Symposion im Hybrid-Format am 07. Sept. 2022
'Gesunder Genuss in der Klinik - Hippokrates ist, was er isst'

Prof. Dr. Gustav Dobos und Dr. Anna Paul möchten auf ein interessantes Symposium der Berliner Charité aufmerksam machen:

Prof. Dr. Georg Seifert und PD Dr. Christian Keßler von der Charité Berlin laden herzlich ein zum Symposion 'Gesunder Genuss in der Klinik - Hippokrates ist, was er isst' am 07. September 2022 von 14.00 bis 19.00 Uhr im Kaiserin-Friedrich-Haus (Berlin) oder ONLINE.

Gesunde Krankenhauskost trägt neben einer Vielzahl ökologischer Vorteile dazu bei, die Gesundheit von Mitarbeitenden und Patient:innen nachhaltig zu fördern und hat auf vielen Ebenen eine bedeutende Vorbildfunktion inne.

Hinsichtlich der großen Relevanz von Ernährung für die individuelle, gesellschaftliche und planetare Gesundheit besteht wissenschaftlicher Konsens und durch die aktuellen globalen Krisen rückt das Thema zunehmend in den Vordergrund öffentlicher Diskussion.

Die Kaiserin-Friedrich-Stiftung freut sich sehr, dem berühmten Zitat, das Hippokrates von Kos (460 v. Chr.) zugeschrieben wird,

 „Eure Nahrungsmittel sollen Eure Heilmittel sein und Eure Heilmittel sollen Eure Nahrungsmittel sein“

ein akademisches Forum zu bieten, das die Notwendigkeit einer gesunden Speiseversorgung in Kliniken und Gesundheitseinrichtungen deutlich macht und an die ernährungsmedizinische Verantwortung, die Ärzt:innen ihren Patient:innen gegenüber ohnehin seit jeher tragen, appellieren möchte.

Der Bedeutung des Themas entsprechend konnten Expert:innen aus verschiedenen ernährungsassoziierten Bereichen dafür gewonnen werden, ihre Erkenntnisse mit Ihnen zu teilen.

Die gesundheitspolitische Relevanz des Themas wird durch das Grußwort der Regierenden Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey, und die akademische durch das des Vorstandsvorsitzenden der Charité, Prof. Dr. Heyo K. Kroemer, unterstrichen.

 

Das Programm zur Hybridveranstaltung finden Sie hier

... Hier geht es zur Anmeldung »